Direkt zum Hauptbereich

Seelentuch GELB

Element Luft

Die Sprache der Farben

Keine Farbe ist für sich positiv oder negativ. Es ist eine Frequenz über die ich entscheide wie ich sie einsetze und mit ihr umgehe. Wir haben immer eine Zeit wo wir bestimmte Farben tragen, da brauchen wir auch diese Energie. Da ist sie hilfreich und unterstützt uns auf unseren Weg. Wenn wir eine Farbe ablehnen, dann brauchen wir sie momentan nicht, da haben wir genug dieser Farbschwingung in unserem Energiefeld.

Das Element Luft "Unsere Persönlichkeit" umgibt uns ständig und ist am machtvollsten von den Elementen. Es steht für unsere Gedanken. Luft ist immer frei, unsere Gedanken sind immer frei. Daher ist es sehr wichtig im HIER und JETZT zu sein. Es ist unsere Verbindung zu unserem Prana, unserem Göttlichen. Wir brauchen Luft und Raum um uns gesund entfalten zu können.

  • Mit dem Element Luft ist die Farbe GELB verbunden. 
  • Die gelbe Farbenergie steht für Offenheit, für Neues und hilft beim DENKEN und LERNEN.

Strahlend, offen, selbstsicher, ausgeglichen, sonnig und heiter, das ist die Farbe GELB.

Gelb ist dem Chakra Solarplexus zugeordnet und ist für die ICH-STÄRKE und Durchsetzungskraft in der eigenen Umwelt behilflich.
Seelisch steht GELB für das Gleichgewicht von GEBEN und NEHMEN. 
 


Kommentare

  1. Servus Hermine, das ist wieder sehr interessant und das gelbe Seelentuch gefällt mir sehr gut.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hermine - wie schön, dass du mich wiedergefunden hast. War ja lange nicht aktiv.
    Das Tuch ist der Hammer. - Die Farbe, auch das Muster. - Da hast du ja lange dran gesessen, aber es macht ja auch Spaß!!

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hermine,
    das Tuch ist wunderschön geworden!
    Hab ein schönes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  4. wieder ein interessanter Beitrag, ich trage seit dem letzten Jahr immer öfter gelb, ich mochte es früher nicht so und bin nun ganz begeistert von der Farbe,
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Total spannend, das mit den Farben und wie jede wirkt. Habe vor ein paar Jahren mal einen Tageskurs besucht und danach auch noch 2-3 Bücher gelesen.
    So schön, mal wieder daran erinnert zu werden. Da fällt mir auch auf, das ich einige Farben bewusst im Alltag einsetze.

    Das Tuch ist wunderschön.
    Liebe Grüsse, Esti

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Garten in der Abenddämmerung

 viele liebe Grüße HERMINE

Mohnblüte im Waldviertel

 wunderschöne Mohnfelder wünsche euch allen eine wunderschöne Zeit Hermine

Maria Lichtmess - Imbolc

Am 2. Februar  Das Fest der heiligen BRIGID,  sie ist die Licht und Feuergöttin. Heilerin und Schutzherrin der Pflanzenwelt. Die Tage werden wieder spürbar länger, Brigid läutet ganz fein den Frühling ein. In bäuerlichen Kalendern findet man diese Weisheit: Zu Weihnachten ein Mückenschritt, zum neuen Jahr ein Hahnentritt, zu Dreikönig ein Hirschsprung und zu Lichtmess eine ganze Stund. Für mich gehört auch die Birke zu den Lichtbringern, die Birke ist das Symbol des Frühlings. Die Birke hilft uns wieder zu uns selbst zu kommen ,heilt, kräftigt  und bringt uns wieder in den Fluss.  Der Baum des lichtvollen Anfangs, ein Schamanenbaum, zu ihm gehört die Göttin Brigid, unter ihm wächst sehr oft der Fliegenpilz, der Fliegenpilz ist der Lichtpilz der Schamanen. (Wolf-Dieter Storl)  Hildegard von Bingen beschreibt die Birke als Sinnbild der Fröhlichkeit. Die Birkengöttin ist diejenige die alles wieder ins FLIEßEN bringt, das Verhärtete und die Kälte des Winters löst. In Indien ist es die Gött