Montag, 29. April 2019

das Halschakra

das Halschakra ist  das 5. Chakra in unserem Energiesystem
das 5. Element ist unsere Seele

es ist verbunden mit all den anderen Chakren
auch mit unseren Ohren,

es hat die Farbschwingung BLAU

hier geht es um Verstehen und verstanden werden, 
unsere eigene Stimme und Wahrheit zu finden und auch 
diese nach Außen zu tragen, zu vertreten. 
Eine gute Fähigkeit entwickeln  - bei einem Gespräch zu zuhören, den 
anderen ausreden lassen und auch die Meinung des anderen zu akzeptieren.

Wenn wir Angst haben mit unseren Ideen und Entscheidungen auf Kritik
zu stoßen, wenn wir still, schüchtern  und leise werden,
nach richtigen Formulierungen in einem Gespräch suchen,
 dann geht die Energie wie ein Sog zurück ins Chakra.
Es kann auch zu Nacken Verspannungen kommen,
dann haben wir ein zu schwaches Halschakra.

ein zu starkes Halschakra erkennt man:
wenn manche Leute zu viel REDEN ohne dass sie wirklich etwas sagen,
keine Lücken zwischen Fragen und Antworten lassen.

Ein harmonisches Chakra sorgt für eine gute Kommunikation und
Ausdruckfähigkeit, und hilft dir deine innere Wahrheit zu Leben.

in diesem Sinne wünsche ich euch
einen guten Start in den Wonne Monat Mai



liebe Grüße
aus der Engelwerkstatt

  



Dienstag, 9. April 2019

das HERZCHAKRA

HERZCHAKRA

ANAHATA

es steht für das Verständnis,
 für uns und andere Menschen,
des Mitgefühls und der Vergebung.
Wir können nur unseren inneren Frieden finden 
wenn wir den Weg der Vergebung gehen.

Sich selbst zu lieben - um andere lieben zu können.
Bedingungslose Liebe lässt frei, es öffnet das Herz und fordert
nichts von einem anderen.

Nur mit der Liebe und der Wertschätzung zu uns selbst,
sind wir auch mit unserem göttlichen verbunden.
Viele Menschen habe diese Verbindung verloren.
es ist der * Archetyp des verletzten inneres Kindes*.

Denn die Liebe ist die größte Macht, ein Mangel an Liebe
kann zu einer tiefen Traurigkeit führen. Trennung, Trauer, Tod sind
Ursachen vieler Krankheiten. 
Wenn ich meine inneren Wunden und Schmerzen los lasse,
kommen Veränderungen, die ich zulassen und gehen muss.
Nur wenn ich eine Vergebung die tief aus unserem Herzen kommt, eingeleitet habe,
kann auch eine körperliche Heilung stattfinden.
Nur wenn wir begreifen dass Schwierigkeiten keine Bestrafungen sind,
 sondern Lernprozesse, können wir es aus einem anderen Blickwinkel sehen.




wenn unser Herzchakra geöffnet ist spüren wir Lebendigkeit und Freude
in unserem Herzen, und haben Mitgefühl für andere Menschen.
Ein Gleichgewicht finden - für GEBEN und NEHMEN.
Der Herrscher im eigenen Tempel sein.

Bei einer Blokade: haben Einsamkeit, Leid, Isolation, Eifersucht und Hass in
unserem Leben die Überhand.

Das Herzchakra steht in Verbindung mit dem Element Luft
Herz und Luft bilden die Brücke zum GÖTTLICHEN, 
Luft muss frei sein, fliegen können,
es ist die Lunge, die uns den Sauerstoff für unseren Körper bringt .

die Farbe GRÜN steht für unser Herzchakra
das Herzchakra befindet sich in der Mitte unserer Chakren,
und verbindet die unteren drei Chakren, die für unser Überleben stehen,
mit den oberen drei Chakren, die zu unserem göttlichen, unserem
wahren zu Hause stehen. 
*grün* finden wir auch in der Mitte eines Regenbogens.

 Das Mantra unseres Herzchakras
ist die Ursilbe OM


das Om wird als die Ursilbe der Schöpfung genannt, der Moment in dem der 
Atem zum Wort wird, ein Laut der keiner Sprache angehört,
 und vor allen Sprachen war.
Das Om schafft Ruhe und Frieden.

 ich wünsche euch allen 
eine wunderschöne Herz öffnende Frühlingszeit
Hermine