Dienstag, 12. Januar 2016

Polentapizza

heute mittags gab es bei uns eine Polentapizza

je nach Jahreszeit kann man sie 
mit verschiedenen Zutaten belegen 



für den Polentaboden:

600 ml Gemüsebrühe
1 El Butter
250 g grober Maisgrieß

die Brühe mit der Butter, Salz, Majoran, Thymian,
und Basilikum aufkochen, Maisgrieß unterrühren,
einige Minuten köcheln lassen und noch warm
aufs Backblech streichen 



als Belag habe ich heute pürierte Tomaten,
(die ich mit meinem Kräutersalz gewürzt habe)
Zwiebel, Knoblauch, Kapern,Thunfisch und Käse genommen,
nochmals mit Kräutersalz und Majoran (Basilikum) würzen
und etwas Olivenöl darüberträufeln,

und bei 180 Grad ca. 15 Min. backen

da Mais keine essenziellen Aminosäuren enthält, sollte man
eine Polenta mit Eiern, Käse oder Hülsenfrüchte kombinieren,
dann hat man immer eine vollwertige Mahlzeit

viel Spaß beim nachkochen
Hermine



   


Kommentare:

  1. Danke für dieses Rezept das ist mal was anderes und bestimmt lecker!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, liebe Hermine, das sieht super lecker aus! Danke für das Rezept, das nehm ihc mir mit und werde das auch mal ausprobieren!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hermine!
    Das schaut super aus und wird sicher auch sehr gut schmecken. Werde es bald ausprobieren, denn da kann ich ja die halbe Menge nehmen für mich.
    Vielen Dank für das Rezept und auch für die lieben Glückwünsche.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja ganz phantastisch aus.
    Danke für das tolle Rezept, das ruft nach Nachmachen.

    AntwortenLöschen