Freitag, 8. Februar 2013

Kurkuma

Ayurveda + Kurkuma

in der ayurvedischen Küche ist Kurkuma ein fester Bestandteil.
es ist Vata und Kapha senkend
scharf und zusammenziehend
fördert die Leberfunktion und regt die Gallenproduktion an,
neutralisiert Gifte im Darm, hat eine blutreinigende Wirkung,
unterstützt die Eiweißverdauung, hilft bei Hautproblemen und Diabetes.

in Indien  ist sie eine heilige Pflanze, sie wird bis zu einem Meter hoch
und gehört zu den Ingwergewächsen

Kurkuma stärkt das Immunsystem
und es soll auch dem Verlust der Knochendichte entgegenwirken


ich verwende das Pulver in Suppen und Soßen
es gibt die Wurzel auch frisch
die gebe ich in  div. Gemüsegerichte

und heute wieder ein Denkanstoß

Obwohl du eine dir angepasste Ernährung zu dir nimmst, wirst du sie nicht 
verdauen können, 
wenn dich Sorgen, Ärger, Kummer, Schmerz und Schlaflosigkeit verfolgen.
Charaka

ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Freitag
bei uns scheint heute die Sonne

Hermine 

Kommentare:

  1. Ja liebe Hermine Kurkuma gehört auch in meinen Gewürzeschrank, es hat viele positive Eigenschaften.

    Liebe Freitagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen

  2. Einladung - alemão
    Ich bin Brasilianer.
    Verbracht Lesen Sie hier, und besuchen Sie in seinem Blog.
    Ich habe auch ein, nur viel einfacher.
    'm laden Sie mich zu besuchen, und wenn möglich zu folgen zusammen für sie und mit ihnen. Ich mochte schon immer zu schreiben, zu entlarven und teile meine Ideen mit Menschen, unabhängig von Klasse sozialen, religiösen Creed, der sexuellen Orientierung, oder der Volkszugehörigkeit.
    Für mich, was das Interesse unserer Austausch von Ideen ist, und Gedanken.
    'm es in meinem Raum Dummling, warten auf Sie.
    Und ich bin schon nach Ihrem Blog.
    Stärke, Frieden, Freundschaft und Glück
    Für Sie, eine Umarmung aus Brasilien.
    www.josemariacosta.com

    AntwortenLöschen